Saarlouis Steinrausch

Saarlouis Steinrausch

Auslober: Kreisstadt Saarlouis (DE)

Wettbewerbszeitraum: 2017

Typ: Schule

Auszeichnungen

2017

Wettbewerb zur Erweiterung der Grundschule Steinrausch - Ankauf


Entwurfskonzept

Kerngedanke ist das Verzahnen des Neubaus mit dem Bestand:
Die Betonung des Radialen durch die Kontrastierung des Linearen,
die Schließung des Kreises mit dem Quadrat.

Konstruktionsprinzip / Baustoffe und Verarbeitung

In Anlehnung an das bestehende Betongebäude haben wir uns bezüglich der Wände für eine sichtbar gelassene Betonfertigteilkonstruktion (Hohlwände) entschieden. Dieses Material hat neben der ästhetischen Qualität auch große Vorteile in Bezug auf die Bauzeit, da durch das hohe Maß an Vorfertigung eine kurze, störungsarme Ausführung des Rohbaus zu erwarten ist. Die Pultdächer sind als Holzbalkenkonstruktion geplant, dabei bleiben die Balken sichtbar und strukturieren die Deckenflächen. Das umlaufende Fensterband wird als Metallkonstruktion als eloxiertem Aluminium vorgehängt. Dieses ‚Funktionsband‘ beherbergt neben den Öffnungsflügeln auch die erforderlichen Verschattungs-und Verdunklungselemente.


Funktionsschema

Das vorhandene charakteristische halbrunde Erschliessungssystem wird weitergeführt und geht fließend in das orthogonale System des Neubaus über. Hierdurch entsteht eine Endlosschleife, die von rund zu eckig wird.


Wirtschaftlichkeit, Konstruktion und Material

Die kompakte Bauweise verspricht eine wirtschaftliche Errichtung sowie geringe Betriebskosten. Betonfertigteile für die Wände sowie Aluminiumelemente für die Fenster und Türen lassen neben der wirtschaftlichen Errichtung auch sehr geringe Folgekosten erwarten.