Haus am Klostergarten

Haus am Klostergarten

Bauherr: Lebenshilfe St. Vendel

BGF: 1650 m2

Kosten: 3.812.760,00€

Jahr: 2018

Leistungsumfang: LPH 1-8

Typ: Wohnheim für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Auf der Fläche des ehemaligen Schwesternhauses in Tholey soll ein zweigeschossiges Gebäude entstehen, das schwerkranken Kindern und Jugendlichen ein „Kurzzeitwohnen mit integrierter Palliativversorgung“ ermöglicht. Wichtig war bei der Planung der Gedanke, dass das Haus Geborgenheit ausstrahlt und sich natürlich in die Landschaft einfügt. Das Dach wird begrünt. Es soll mit dem benachbarten Klostergarten der Benediktinerabtei Tholey verschmelzen. Mittelpunkt des Erdgeschosses ist ein Gemeinschaftsraum mit Anschluss an die Terrasse. Büro- und Verwaltungsräume sind hier ebenso untergebracht wie der Pflegebereich mit Klangraum und ähnlichem. Im Untergeschoss sind Zimmer für bis zu zwölf junge schwerkranke Gäste untergebracht sowie zwei Elternzimmer. Zwei Patientenzimmer teilen sich je ein behindertengerecht gestaltetes Badezimmer. In der Mitte ist der Versorgungstrakt mit den Schwesternzimmern vorgesehen.