Ergosign II

Ergosign II

Bauherr: Ergosign GmbH

BGF: 2204 m2

Bausumme: 3.490.595 €

Bauzeit: 2016 bis 2018

Leistungsumfang: Hochbau LPH 1-5, künstlerische Oberleitung, Innenraumgestaltung / Möblierung LPH 1-8

Konzept

Die Kernidee des Entwurfs ist es, alle Arbeitsräume rund um den als FORUM bezeichneten, zentralen Raum zu gruppieren. An diesem Ort befinden sich keine regulären Arbeitsplätze sondern die Mitarbeiter verschiedener Bereiche finden hier zusammen. Im Zentrum des Forums befindet sich eine offene Küche wo gemeinsam gekocht und gegessen wird. Fast nebenbei kann kreativ gearbeitet werden.

Das Rastermaß des Gebäudes gewährleistet ein hohes Maß an Flexibilität. In den eigentlichen Bürobereichen werden, den verschiedenen Ansprüchen entsprechend, unterschiedliche Bürotypen entstehen. So sind kleinere Büroeinheiten mit nur
2 Mitarbeitern ebenso vorgesehen wie Gruppenbüros für 4-8 Arbeitsplätze. Die Sanitärbereiche schließen jeweils an einen Treppenkern an, welcher an den äußeren Gebäudezonen liegt. Die Zonierung des Gebäudes garantiert ein Bürogebäude, das langfristig auf die verschiedenen Anforderungen der sich ändernden Arbeitswelt reagieren kann.

Das Gebäude wurde in Massivbauweise errichtet und die Fassade aus gekanteten Aluminiumpaneelen hergestellt. Das Gebäude erfüllt den Standard‚ Effizienzhaus 55‘ und wird mit Fernwärme versorgt. Die Beheizung und Kühlung erfolgt über eine thermische Bauteilaktivierung der Fußböden. Die Be- und Entlüftung erfolgt kontrolliert mit Wärmerückgewinnung. Für den sommerlichen Wärmeschutz sind außen liegende Raffstores vorgesehen, die verdeckt im Fassadenzwischenraum liegen.